Nachrichten
VR

1.  2. Klassifizierung nach Wicklung

2. (1) Doppelwicklungstransformator: Wird für Aufwärtstransformator, Abwärtstransformator, Werkstransformator usw. verwendet.

3. (2) Dreiwicklungstransformator: Wird für Abwärtstransformator, Koppeltransformator usw. verwendet.

4. (3) Selbstkoppeltransformator: Wird für Abwärtstransformator, Verbindungstransformator usw. verwendet.

5. (4) Split-Transformator: Es gibt zwei Arten von Axial-Split und Radial-Split, die für Werkstransformatoren und Starttransformatoren verwendet werden.

7.  3. Klassifizierung nach Struktur

8. (1) Einphasentransformator: Wird für 330-1000-kV-Transformatoren verwendet.

9. (2) Dreiphasentransformator: Wird für 10~500-kV-Transformatoren verwendet.

10. (3) Kombinierter Transformator: Der Transformator wird in mehrere Teile geteilt, und der Transformator wird nach Ankunft am Standort kombiniert, der in Gebieten mit ungünstigem Verkehr verwendet wird.

12. 4. Klassifizierung nach Kühlmethode

13. (1) Öltransformator: wird für 10~1000-kV-Transformatoren verwendet.

14. (2) Trockentransformator: wird für 10~110-kV-Transformatoren verwendet.

fünfzehn. (3) SF6-Transformator: Wird derzeit für 110-kV-Transformatoren verwendet.

17. 5. Modell des Leistungstransformators

19. (1) Die Bedeutung der Buchstaben im Modell

21.  D—Einphasig F—Ölimmersionsluftkühlung

22.  O – selbst P – erzwungene Ölzirkulation

23.  S—Dreiphasig oder dreispiralig J—Selbstkühlung im Ölbad

24.  Z – Spannungsregler unter Last L – Aluminiumspule

26.  * Bei Kupferspulen und Doppelspulen müssen keine Symbole hinzugefügt werden

28. (2) Beispiel

30. SFPSL—120000/110: 110 kV, 120 MVA Dreiphasen-Dreispulen-Transformator mit erzwungener Ölzirkulation und luftgekühlter Aluminiumspule

32. OSFPSZ—240000/330: 330 kV, 240 MVA Dreiphasen-Dreispulen-Spannungsregelung unter Last, erzwungener Ölumlauf, luftgekühlter Selbstkopplungstransformator

Zweitens die Spule des Leistungstransformators

 

Die Spule ist das wichtigste und komplexeste Teil im Leistungstransformator. Es besteht aus Kupfer- (oder Aluminium-) Draht und besteht aus speziellen Isolierteilen.

 

1. Spiralspule

 

Das Hauptmerkmal der Spiralspule besteht darin, dass die Anzahl paralleler Drähte groß ist, der Drahtkuchen zu einer Spirale gewickelt ist und ein Drahtkuchen eine Spule mit einer Windung ist. Die Spiralspule hat eine gute mechanische Stabilität, eine gute Wärmeableitung und eine gute Verarbeitung und wird häufig in Niederspannungs- und Hochstromspulen von Transformatoren verwendet.

 

Die spiralförmige Spule kann entsprechend der Größe des Stroms in drei Strukturen von Einzelhelix, Doppelhelix und Vierfachhelix gewickelt werden.

 

2. Kontinuierliche Spule

 

Wenn die Spule aus mehreren Drahtsegmenten zusammengesetzt ist, die entlang der axialen Richtung verteilt sind und nicht miteinander verschweißt werden müssen, wird sie als Endlosspule bezeichnet.

 

Die Endstützfläche der kontinuierlichen Spule ist groß, die Axialkraft ist groß, der Kurzschlusswiderstand ist stark und jedes Leitungssegment hat eine große Wärmeableitungskapazität. Diese Art von Spule hat ein breites Anwendungsspektrum, unabhängig vom Spannungspegel oder Kapazitätsbereich.

 

3. Verwickelte Spule

 

Eine Tangled Coil besteht aus mehreren verschlungenen Liniensegmenten (Torten). Spulen mit allen verwickelten Leitungssegmenten (Kuchen) werden als vollständig verwickelte Spulen bezeichnet und werden häufig in Transformatoren mit Spannungen von 220 kV und mehr verwendet. Eine Spule, die aus einem Teil des verwickelten Leitungssegments (Kuchen) und einem Teil des kontinuierlichen Leitungssegments besteht, wird als verwickelte kontinuierliche Spule bezeichnet, die an Transformatoren mit Spannungen von 66 kV und darüber angelegt wird.

 

Da es nicht benachbarte Windungen zwischen benachbarte Windungen der Spule einfügt, werden versetzte verwickelte Liniensegmente gebildet und eine verwickelte Spule wird gebildet, wodurch die Längskapazität der Spule erhöht wird und die Impulsspannung entlang der axialen Höhe der Spule erzeugt wird. Die Verteilungseigenschaften werden verbessert, sodass es in verschiedenen Hochspannungsspulen weit verbreitet ist.

 

4. Innere abgeschirmte Spule

 

Die durchgehende Spule des inneren Schirms soll die Stoßspannungsverteilung verbessern, indem sie die Serienkapazität zwischen den Leitungssegmenten erhöht. Sein strukturelles Merkmal besteht darin, dass die zusätzlichen Kondensatorwindungen direkt innerhalb des durchgehenden Leitungssegments gewickelt sind. Die Enden der Kondensatorwindungen werden mit Isolierung umwickelt und dann in das Leitungssegment eingehängt. Die Kondensatorwindungen sind stromlos und arbeiten nur unter Stoßspannung.

 

Intern geschirmte Endlosspulen sind strukturell in Form von zweigliedrigen Brücken, viergliedrigen Brücken, achtgliedrigen Brücken und Segmentverbindungen verfügbar.

Drittens der Eisenkern des Leistungstransformators

 

Der Eisenkern ist auch ein wichtiger Bestandteil des Leistungstransformators. Es wird gebildet, indem hochdurchlässige Siliziumstahlbleche gestapelt und dann mit Stahlklammern festgeklemmt oder mit Glasbändern verbunden werden.

 

1. Siliziumstahlblech

 

Die in Leistungstransformatoren verwendeten Siliziumstahlbleche sind kalte Gadolinium-Siliziumstahlbleche mit einer Dicke von 0,3 bis 0,5 mm. Derzeit können nur Wuhan Iron and Steel Plant und Shanghai Baosteel solche kalten Gadolinium-Silizium-Stahlbleche herstellen. Allerdings müssen Siliziumstahlbleche für große Transformatoren aus Japan importiert werden.

 

2. Die Struktur des Eisenkerns

(1) Einphasiger Zweisäulen-Eisenkern, der für verschiedene Einphasentransformatoren verwendet wird.

(2) Einphasiger Jochkern an der Säulenseite, der für einphasige Hochspannungstransformatoren mit großer Kapazität verwendet wird.

(3) Einphasiger Zweisäulen-Seitenjochkern wird für Hochspannungs- und Ultrahochspannungs-Einphasentransformatoren mit großer Kapazität verwendet.

(4) Die dreiphasige Dreisäule ist der Eisenkern, der für verschiedene Drehstromtransformatoren verwendet wird.

(5) Fünfspaltiger Eisenkern für Dreiphasentransformatoren mit großer Kapazität.

 

Viertens der Öltank des Öltransformators

 

1. Der Öltank vom Fasstyp wird hauptsächlich für verschiedene kleine Öltransformatoren und extra große Öltransformatoren verwendet.

 

2. Öltank vom Typ Glocke, weit verbreitet in 110 ~ 500 kV Öltransformatoren.

 

3. Der vollständig versiegelte Öltank steht kurz vor dem Zuschweißen. Es wurde in den letzten Jahren nur in Öltransformatoren von 110 kV und mehr verwendet.

 

5. Ölausdehnungsgefäß eines in Öl getauchten Transformators

 

Das Ölausdehnungsgefäß des Transformators hat zwei Funktionen: Die eine besteht darin, Platz für die Wärmeausdehnung und -kontraktion des Transformatoröls im Öltank bereitzustellen; Die andere besteht darin, das Transformatoröl von der Außenatmosphäre zu isolieren, um eine Alterung des Transformatoröls zu verhindern.

 

1. Ölausdehnungsgefäß vom Kapseltyp, das Gummikapseln verwendet, um das Transformatoröl von der Außenatmosphäre zu trennen, und Raum für die Wärmeausdehnung und -kontraktion des Transformatoröls bietet.

 

2. Das Membranölausdehnungsgerät verwendet eine Gummimembran, um das Transformatoröl von der Außenatmosphäre zu trennen, und bietet Platz für das Ausdehnen und Zusammenziehen des Transformatoröls.

 

3. Der Wellölausdehner verwendet einen Metallexpander, der aus Metallwellblechen besteht, um das Transformatoröl von der Außenatmosphäre zu trennen und dem Transformatoröl Raum für thermische Ausdehnung und Kontraktion zu geben. Der Wellölausdehner ist in zwei Typen unterteilt: innerer Öltyp und äußerer Öltyp. Der innere Öltyp hat eine bessere Leistung, aber ein größeres Volumen.

 

6. Kühlmethode des in Öl getauchten Transformators

 

1. Symbole für Kühlmethoden

 

Der erste Buchstabe: O – Mineralöl, K – synthetische Isolierflüssigkeit, L – Isoliergas.

Der zweite Buchstabe: N - natürliche Konvektionsumwälzung, F - erzwungene Ölumwälzung, D - erzwungene Führungsumwälzung.

Der dritte Buchstabe: A - Luft, W - Wasser.

Vierter Buchstabe: N - natürliche Konvektion, F - Zwangsumlauf (Lüfter, Pumpe).

 

2. Beispiele

 

ONAN – Freie Kühlung

ONAF - Luftkühlung

OFAF – Luftkühlung mit erzwungener Ölzirkulation

ODAF – Forced Oil Circulation Guided Cooling

 

Sieben, Transformatorbuchse

 

1. Reine Porzellan-Isolierbuchse von 40 kV und darunter

 

Diese Art von Gehäuse hat zwei Strukturen vom Führungsstangentyp und vom Kabeltyp. Der Führungsstangentyp wird für Niederspannungsdurchführungen von Transformatoren verwendet; Der Cable-Through-Typ wird für abgehende 10-20-kV-Hochspannungsleitungen verwendet.

 

2. Hochstrombuchse von 40 kV und darunter

 

Diese Art von Buchse hat zwei Arten von Strukturen: Führungsstangentyp und kapazitiver Typ. Die reine Keramikbuchse vom Führungsstabtyp wird für den Niederspannungswicklungsausgang von Generatortransformatoren mittlerer Leistung verwendet; Die kapazitive Durchführung wird für den Niederspannungs-Wicklungsabgang großer Generatortransformatoren verwendet.

 

3. Kapazitive Öl-Papier-Durchführung von 66 kV und mehr

 

Die innere Isolierung dieser Hülse ist ein Kondensatorkern aus abwechselnd gewickeltem Isolierpapier und Aluminiumfolie. Der Kondensatorkern und die Porzellanhülse sind mit Isolieröl gefüllt. Die Verbindung zwischen der Hülse und der Wicklung hat zwei Arten von Führungsstangentyp und Kabeltyp. Art von Struktur. Der Öl-Papier-Kondensatorkern wird abwechselnd mit 0,08 bis 0,12 mm dickem Kabelpapier und 0,01 mm dicker Aluminiumfolie auf das leitfähige Rohr gewickelt.

 

4. Kapazitive Durchführungen mit Klebeband von 66 kV und mehr

 

Die innere Isolierung dieser Hülse ist ein Kondensatorkern, der durch abwechselndes Wickeln von Klebepapier und Aluminiumfolie gebildet wird. Der Kondensatorkern und die Porzellanhülse sind mit Isolieröl gefüllt, und der untere Teil der Hülse benötigt keine Porzellanhülse. Der tanδ dieser Art von Hülle ist jedoch groß, und das Klebepapier reißt leicht und erzeugt eine teilweise Entladung, und die Produktion wurde derzeit eingestellt.

 

5. Harzgegossene Kondensatorbuchse

 

Die Hauptisolierung dieser Hülse ist ebenfalls ein Kondensatorkern, der durch abwechselndes Wickeln von Isolierpapier und Aluminiumfolie gebildet wird, und Epoxidharz wird auf die Außenseite gegossen, um eine feste Isolierhülse zu werden. Diese Art von Durchführung kann als Öl-Gas-Durchführung verwendet werden, der obere Teil wird in die Rohrleitung von GIS eingesetzt und SF6-Gas wird dazwischen gefüllt; der untere Teil ist in Transformatorenöl getaucht.

 

8. Spannungsregelungsverfahren des Leistungstransformators

 

1. Spannungsregelungsmethode

 

Es gibt zwei Arten von Spannungsregelungsmethoden für Transformatoren: Spannungsregelung ohne Erregung und Spannungsregelung unter Last. Die Nichterregungsspannungsregelung, auch als Leerlaufspannungsregelung bekannt, soll die Spannung regeln, wenn der Transformator gestoppt und ohne Last ist; Die Nichterregungsspannungsregelvorrichtung wird als Leerlaufstufenschalter bezeichnet; das Lastspannungsregelgerät wird als Laststufenschalter bezeichnet.

 

2. Position zur Regulierung der Lastspannung

 

Es gibt drei Arten von Transformator-Lastspannungsregelungspositionen: Sternpunktspannungsregelung, Mittelspannungs-Endspannungsregelung und Hochspannungsspulen-Endspannungsregelung. Darunter sind die Struktur und der Prozess der Sternpunktspannungsregelung relativ einfach, und es gibt viele Anwendungen.

   

3. Spannungsregelschalter unter Last

 

Der Druckregelschalter ist auch ein Stufenschalter. Derzeit ist die Qualität der im Inland hergestellten Laststufenschalter nicht gut genug, und die meisten Laststufenschalter sind auf Importe angewiesen, von denen mehr von der deutschen MR und der schwedischen ABB importiert werden.

 

Neun, Transformatorenöl

 

1. Die Zusammensetzung von Transformatoröl

 

Transformatorenöl ist Mineralöl, das eine Mischung aus vielen Kohlenwasserstoffmolekülen mit unterschiedlichen Molekulargewichten ist, bei denen es sich hauptsächlich um Kohlenwasserstoffverbindungen wie Alkane, Naphthene und eine kleine Menge aromatischer Kohlenwasserstoffe handelt.

 

 2. Die Funktion und Qualität von Transformatoröl

 

Transformatorenöl zum Isolieren von Öltransformatoren in Öl. Transformatorenöl hat nicht nur die Funktion der Isolierung, sondern auch die Funktion der Wärmeableitung.

 

Transformatorenöl wird nach seinem Gefrierpunkt in Öl Nr. 25 und Öl Nr. 45 unterteilt. Der Gefrierpunkt von Öl Nr. 25 liegt bei minus 25 °C; der Gefrierpunkt von Öl Nr. 45 liegt bei minus 45 °C.

Transformatorenöl Nr. 25 ist Öl auf Paraffinbasis und Transformatorenöl Nr. 45 ist naphthenisches Öl. Früher musste Transformatorenöl Nr. 45 aus dem Ausland importiert werden, jetzt kann es auch die Xinjiang Karamay Refinery produzieren.

 

10. Herstellungsprozess des Leistungstransformators

 

Der Leistungstransformator besteht aus zwei Teilen: dem Körper und dem Zubehör. Der Körper besteht aus Spule, Isolierteilen, Eisenkern, Stufenschalter, Transformatoröl und Öltank. Das Zubehör des Transformators umfasst Ölausdehnungsgefäß, Kühler, Durchführung, Gasrelais, Druckentlaster und Thermometer. Zugekauft werden unter anderem Kühler, Isolieröl, Durchführungen, Stufenschalter, Gasrelais, Druckentlaster und Thermometer. Im Folgenden werden nur kurz die Herstellungsprozesse einiger Hauptkomponenten vorgestellt.

 

1. Spulenwicklung: Montage des Wickelgerüstes - Wicklungsspule - Drahtschweißen - Isolationspaket - Spulenformung - Spulentest.

 

2. Eisenkernmontage: Schneiden von Siliziumstahlblech - Entgraten - Stapeln von Eisenkern - Installieren von Zugplatte und Abschirmung - Binden von Eisenkern - Eisenkerntest - Installieren von Eisenkernklammern.

 

3. Verarbeitung von Isolierteilen: Schneiden von Isolierteilen - Entgraten - abgeschrägte Ecken - feuchtigkeitsbeständige Behandlung.

 

4. Bearbeitung von Kraftstofftanks und Öltanks: Schneiden von Stahlblechen - Schweißen von Kraftstofftanks und Öltanks - Rostentfernung - Sandstrahlen - Grundierung - Lackierung - Prüfung der mechanischen Festigkeit.

 

5. Zusammenbau: Eisenkern einbauen - Kraftstofftankleitung einbauen - Spule setzen - Eisenjoch stapeln - Stufenschalter einbauen - Zuleitungsdraht schweißen - Zuleitungsdrahtisolierung umwickeln - Halbzeugprüfung - Karosserietrocknung - Endbearbeitung Körper - Kraftstofftankmontage - Zubehörmontage - Ölfüllung - Dichtungstest - Zirkulation des heißen Öls - statische Platzierung.

 

11. Werkstest des Leistungstransformators

 

Die Werksprüfung von Leistungstransformatoren wird in drei Arten unterteilt: Stückprüfung (Werksprüfung), Typprüfung und Sonderprüfung. Die Stückprüfung ist ein Prüfpunkt, der für jeden Transformator durchgeführt werden muss, wenn er das Werk verlässt, und wird üblicherweise als Werksprüfung bezeichnet; Typprüfung ist ein Prüfgegenstand, der durch Stichprobennahme von 1 bis 2 Transformatoren in einem Produkttyp durchgeführt wird; spezielle Prüfung wird vom Benutzer vorgeschlagen. , und die mit dem Hersteller vereinbarten Prüfgegenstände.

 

1. Grundlegende Anforderungen und Vorschriften für die Hochspannungs-Isolationsprüfung

 

Die Trafowicklungen werden nach der höchsten Betriebsspannung Um und dem entsprechenden Isolationsniveau geprüft. Die folgende Tabelle enthält die in der nationalen Norm GB1094.3-2003 „Power Transformer Part III: Insulation Level, Insulation Test and External Insulation Air Gap“ festgelegten Isolationstestpunkte.

 

2. Routinetests (Werkstests).

 

(1) DC-Widerstandsmessung der Wicklung: Messung an allen Abgriffsklemmen.

(2) Verhältnismessung: Messung an allen Stufenstellungen.

(3) Verdrahtungsgruppenerkennung: Test an der Nennstufenposition.

(4) Messung von Isolationswiderstand, Absorptionsverhältnis und Polarisationsindex: Nur Transformatoren ab 220 kV können den Polarisationsindex messen.

(5) Wicklungs-tanδ- und Kapazitätstest: Transformatoren mit 35 kV und mehr sollten auf tanδ getestet werden. .

(6) tanδ- und Kapazitätstest der Durchführung: 66 kV und mehr kapazitive Durchführungen müssen auf tanδ und Kapazität getestet werden

(7) Transformatoröltest: Ölanalyse, Durchschlagsfestigkeit, tanδ, chromatographische Analyse und andere Punkte, Transformatoren mit 750 kV und mehr sollten auch auf Partikelgröße im Öl getestet werden. Darüber hinaus wurden die chemische Ölanalyse und die ölchromatographische Analyse während des gesamten Testverfahrens wiederholt.

(8) Leerlaufverlust- und Leerlaufstrommessung: Führen Sie den Test unter der Nennspannungsverdrahtung durch.

(9) Messung von Lastverlust und Kurzschlussimpedanz: Prüfung unter Nennspannung.

(10) Teilentladungsprüfung: Die Entladungsmenge dient nicht der Beurteilung, sondern nur als Anhaltspunkt dafür, ob eine Hochspannungsprüfung durchgeführt werden kann.

(11) Blitz-Vollwellen-Impulstest: 220 kV und mehr, 120 MVA und mehr Transformatoren.

(12) Betriebsstoßprüfung: Transformatoren ab 330 kV.

(13) Induktive Stehspannungsprüfung mit Teilentladungsmessung: Transformatoren ab 110 kV.

(14) Externe Konstruktions-Stehspannungsprüfung der Niederspannungswicklung und des neutralen Punktes.

(15) Teilentladungsprüfung: Diese Prüfung ist eine Beurteilungsprüfung für den Werksprüfwert.

(16) Strommessung des Öldurchflusses: Transformatoren mit Ölpumpen ab 330 kV.

(17) Teilentladungstest der rotierenden Ölpumpe: Transformatoren mit Ölpumpe von 330 kV und mehr.

 

 2. Testobjekte eingeben

 

      (1) Temperaturanstiegstest.

      (2) Die Blitzbegrenzungswelle wurde getestet.

      (3) Vollwellen-Blitzschlagtest am neutralen Punkt.

      (4) Funkstörungstest

 

3. Spezielle Testgegenstände

 

(1) Schallpegelmessung.

(2) Nullimpedanzmessung von Dreiphasentransformatoren.

(3) Harmonische Messung des Leerlaufstroms.

(4) Messung der vom Lüftermotor und Ölpumpenmotor aufgenommenen Leistung.

(5) Messung von transienten Spannungsübertragungseigenschaften.

(6) Kurzschlussfähigkeitstest standhalten.


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

KONTAKT UNS

Profitieren Sie von unserem konkurrenzlosen Wissen und unserer Erfahrung, wir bieten Ihnen den besten Anpassungsservice.

  • Telefon:
    +86 133-2289-8336
  • Telefon:
    +86 750-887-3161
  • Fax:
    +86 750-887-3199
Einen Kommentar hinzufügen

BETREFFENDEMPFOHLEN

Sie werden alle nach den strengsten internationalen Standards hergestellt. Unsere Produkte haben Gunst von in- und ausländischen Märkten erhalten.

Chat
Now

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Tiếng Việt Tiếng Việt Türkçe Türkçe ภาษาไทย ภาษาไทย русский русский Português Português 한국어 한국어 日本語 日本語 italiano italiano français français Español Español Deutsch Deutsch العربية العربية Српски Српски Af Soomaali Af Soomaali Sundanese Sundanese Українська Українська Xhosa Xhosa Pilipino Pilipino Zulu Zulu O'zbek O'zbek Shqip Shqip Slovenščina Slovenščina
Aktuelle Sprache:Deutsch